Schlagwort-Archive: Feuerwehrzentrale

Kreis Segeberg probte den Ernstfall

Bad Segeberg, 12.08.-14.08.2019. Eiseskälte, Sturm und nicht nachlassender Schneefall: Einzelne Strommasten können der Last nicht mehr Stand halten, knicken ein; das Umlaufspannwerk kämpft mit Schwankungen – es kommt zum Blackout, einem Zusammenbruch des Stromnetzes. Die Folge: Stromausfall. Zunächst in einem kleinen Gebiet des Kreises, dann in der gesamten Region. Jetzt geht es nur um eines: Schlimmeres zu verhindern. Und das möglichst schnell.

Was sich wie ein Thriller liest, könnte auch bei uns im Kreisgebiet zur Realität werden. Um auf den Ernstfall vorbereitet zu sein, probt der Katastrophenschutzstab des Kreises Segeberg einmal jährlich Szenarien wie dieses. Jetzt war es wieder soweit: Drei Tage lang übten Mitarbeiter der Kreisverwaltung sowie Fachberater von Bundes- und Landespolizei, Feuerwehr, Deutschem Roten Kreuz (DRK), Rettungsdienst, Technischem Hilfswerk (THW), Bundeswehr und der SH Netz-AG den Einsatzfall. Auch Landrat Jan Peter Schröder nahm als Katastrophenabwehrleiter an der Übung teil.
Kreis Segeberg probte den Ernstfall weiterlesen

KatS-Übung Tierseuche Kreis Segeberg – Betrieb Dekontaminationsanlage Gerät

Bad Segeberg/Winsen, 25.05.2019. Auf einem Hof in Winsen (Kreis Segeberg) ist die Maul- und Klauenseuche ausgebrochen. Um die Ausbreitung der hoch ansteckenden Seuche zu vermeiden, wurden die verschiedenen Katastrophenschutzeinheiten im Kreis Segeberg alarmiert.

145 Einsatzkräfte aus dem Kreis Segeberg, darunter 28 vom Technischen Hilfswerk (THW), haben heute in Winsen den Ernstfall geprobt. Beteiligt waren die Technische Einsatzleitung (TEL) des Kreises Segeberg, der ABC-Zug, die 9. Feuerwehrbereitschaft, umliegende Freiwillige Feuerwehren, Veterinärsamt und die THW Ortsverbände Bad Segeberg und Kaltenkirchen.
KatS-Übung Tierseuche Kreis Segeberg – Betrieb Dekontaminationsanlage Gerät weiterlesen

FeuerWerk–Zwei Organisationen, ein Ziel! Ein besonderes Wochenende

Bad Segeberg, 01.09.-03.09.2017. Unter dem Motto „FeuerWerk – Zwei Organisationen, ein Ziel – Feuerwehren und THW“ , stand das vergangene Wochenende der THW-Einsatzkräfte aus der Kreisstadt Bad Segeberg.

Bereits am Freitagabend unterstützten die Helfer der Fachgruppe Wasserschaden/Pumpen (FGr WP) den Ausbildungsdienst der Feuerwehr Wahlstedt. In einer gemeinsamen Ausbildung konnte in einer ehemaligen Kieskuhle, der Aufbau und Betrieb verschiedener großvolumiger Wasserförderungen über 4000 l/min geübt werden. Das Ziel war das Testen von verschiedenen Methoden zur Wasserförderung und Einspeisung von Löschfahrzeugen der Feuerwehr mittels der Hochleistungspumpe 5000 l/min der FGr WP. Die Ausgabe des Löschwassers erfolgte über den von der Feuerwehr Wahlstedt mitgeführten Wasserwerfer auf Anhängerfahrgestell. An dieser Stelle möchten sich die Einsatzkräfte des THW Bad Segeberg bei den Kameraden der Feuerwehr Wahlstedt für die Einladung zu dieser Ausbildung, die tatkräftige Hilfe beim Auf- und Abbau der umfangreichen Schlauchleitungen und natürlich den netten Ausklang des Abends herzlich bedanken.
FeuerWerk–Zwei Organisationen, ein Ziel! Ein besonderes Wochenende weiterlesen

Waldbrandübung Segeberger Forst

Bad Segeberg, 01.07.2017. Sirenen in ca. 30 Gemeinden des Kreises Segeberg alarmierten ungefähr 250 Einsatzkräfte der örtlichen Feuerwehren, des THW und des Rettungsdienstes, um eine aufwendig geplante Übung zur Überprüfung des Waldbrandkonzeptes des Kreises Segeberg zu starten.

Einsatzleiter Hans-Heinrich Pohlmann, Gemeindewehrführer der Freiwilligen Feuerwehr Heidmühlen, der als erster Zugführer an der Einsatzstelle eintraf, entschied schnell, dass er mit den anfangs alarmierten Einsatzkräften nicht auskommen würde und ließ durch die Rettungsleitstelle Holstein das Einsatzstichwort auf “Feuer Mittel” erhöhen. Erneut wurden zahlreiche Sirenen ausgelöst, um weitere Einsatzzüge der Feuerwehren in Richtung Einsatzort in Bewegung zu setzen. Neben der Feuerwehr wurden nun auch das Deutsche Rote Kreuz sowie das THW alarmiert, sie übernehmen in dem Waldbrandkonzept spezielle Aufgaben, die nicht durch die Feuerwehr abgedeckt werden können.

Waldbrandübung Segeberger Forst weiterlesen

Einsatzreiches Wochenende für die THW-Einsatzkräfte

Einsatz Nr. 01/13
02/13
03-06/13
von 08.03.2013 14:23
bis 11.03.2013 11:00
Ort Kreisgebiet Segeberg
Helfer 12
Fahrzeuge MTW ZTr, MzKW, GKW I
Gerät
Anforderer Feuerwehr
Zusammen-arbeit mit Polizei
weitere Infos
 ABC-Zug Kreis Segeberg

ad Segeberg, 08.03.-11.03.2013 Ein einsatzreiches Wochenende haben die THW-Helfer des Ortsverbandes Bad Segeberg hinter sich.

Der erste Einsatz des Jahres 2013 war eine Fachberatung der Feuerwehr Wahlstedt in Sachen Ölschadenbekämpfung. In der Ortschaft Wahlstedt wurde die Freiwillige Feuerwehr zu einem Ölschaden auf einem Regenrückhaltebecken alarmiert. Ein mehrerer Quadratmeter großer Dieselteppich war durch die Einläufe aus Richtung des angrenzenden Gewerbegebietes in das Regenrückhaltebecken nahe des Wahlstedter Bahnhofes geflossen. Nach einer Gefahrenbeurteilung vor Ort konnte dieser Einsatz gegen 15:40 Uhr abgearbeitet werden.
Einsatzreiches Wochenende für die THW-Einsatzkräfte weiterlesen

Fachberatertagung

Breitenburg/Nordoe, 10.04.2008 THW Fachberater tagten in der Kreisfeuerwehrzentrale Steinburg

Die Fachberater des THW stehen dem Feuerwehreinsatzleiter, speziell zu dem einsatztaktischen Wert der Einsatzmittel des THW, beratend zur Seite. Sowohl an den Einsatzstellen, als auch bei der Planung besonderer Einsatzlagen und bei der Erstellung von Alarmplänen der Feuerwehren. Fachberatertagung weiterlesen