Schlagwort-Archive: Feuerwehren

Einsatz Nr. 04/19: Ölschaden Gewässer in Henstedt-Ulzburg

Einsatz Nr. 04/19
von 30.03.2019 14:49
bis 30.03.2019 20:00
Ort Henstedt-Ulzburg
Helfer 17
Fahrzeuge MTW ZTr, MzKW, MTW-OV, WLF ÖGA
Gerät Sorbentmaterial,
Arbeitsschutzausstattung,
Ölbindemittel
Anforderer Feuerwehr Henstedt-Ulzburg
Zusammen-arbeit mit Feuerwehr Henstedt-Ulzburg,
THW Kaltenkirchen
weitere Infos

ad Segeberg/Henstedt-Ulzburg, 30.03.2019. Die Freiwillige Feuerwehr Henstedt-Ulzburg wurde zu einem Ölschaden auf einer Au nahe der Beckerbergstrasse alarmiert. Ein über ca. 500 Meter ausgedehnnter Krafstoffteppich war durch einen Einlauf auf das Gewässer geflossen.

Um die Gefahr für die Umwelt zu minimieren, musste das weitere Abfließen unterbunden und der vermeintliche Dieselkraftstoff aufgenommen werden. Die Einsatzkräfte des THW Bad Segeberg mit der Örtlichen Gefahrenabwehrgruppe Ölschaden (ÖGA ÖL) wurden hinzugezogen.
Einsatz Nr. 04/19: Ölschaden Gewässer in Henstedt-Ulzburg weiterlesen

Neue Ausstattung: Lichtmastanhänger (LiMa)

Bad Segeberg, 25.01.2018. Die Freude der Einsatzkräfte des THW Bad Segeberg ist groß, konnte durch die örtliche THW-Helfervereinigung eine wichtige Lücke in der Einsatzoption „Ausleuchtung von Einsatzstellen“ geschlossen werden.

Das Thema Lichtmastanhänger (LiMa) ist zwar nicht neu beim THW in der Kalkbergstadt, bereits in den Jahren von 1995 an, konnte hier ein in Eigenleistung umgebauter Generatoranhänger aus ehemaligen NVA-Beständen unter anderem als mobiler Lichtmast genutzt werden, der sogenannte „Seppl“. Dieser musste leider aufgrund zu umfangreicher Instandsetzungsarbeiten im Jahr 2008 ausgesondert werden.

In den Folgejahren zeigte sich immer wieder mehr diese klaffende Lücke in der Beleuchtungsausstattung des THW Bad Segeberg.
Neue Ausstattung: Lichtmastanhänger (LiMa) weiterlesen

Einsatz Nr. 01-04/18: Einsatzreicher Jahresauftakt für das THW Bad Segeberg

Einsatz Nr. 01-04/18
von 04.01.2018 04:45
bis 05.01.2018 20:00
Ort Lütjensee, Brunstorf, Kuddewörde, Kollow
Helfer 24
Fahrzeuge MLW IV WP, Anh. 7 to., LKW Lbw WP, Pumpe 5000 l/min, MTW O
Gerät Hochleistungspumpe, Elektrotauchpumpen WILO,
Elektrotauchpumpen Chiemsee,
Sandsäcke
Anforderer Feuerwehr
Zusammen-arbeit mit Feuerwehr Lütjensee
Feuerwehr Kuddewörde
THW Ahrensburg
THW Bad Oldesloe
THW Elmshorn
THW HH-Bergedorf
THW Mölln
THW Ratzeburg
weitere Infos
thw.de
Lübecker Nachrichten
NDR.de

Bad Segeberg/Lütjensee/Kuddewörde, 04.-05.01.2018. Am ersten Mittwoch des neuen Jahres fegte auch das erste Sturmtief „Burglind“ über weite Teile Deutschlands hinweg, als Folge der anhaltenden Regenfälle und Tauwetter stiegen an vielen Flüssen die Pegel dramatisch an. Regen ohne Ende hieß es auch im Süden von Schleswig-Holstein. Insbesondere in den Kreisen Stormarn und Herzogtum Lauenburg traten Flüsse über die Ufer und drohten die angrenzenden Wohngebiete zu fluten.

So auch in Lütjensee im Kreis Stormarn, der ersten Einsatzstelle der Bad Segeberger THW-Einsatzkräfte, für die in der Donnerstagnacht um 04:45 Uhr die Nacht buchstäblich zu Ende war. Der Einsatzauftrag für die FGr Wasserschaden/Pumpen lautete Unterstützung der Freiwilligen Feuerwehr Lütjensee zum Halten eines Pegels in einem Regenwasserschacht, so dass nahegelegene Häuser nicht überflutet werden. Die Feuerwehr Lütjensee war bereits seit dem Vorabend im Einsatz und führte das Wasser aus dem Kanalschacht ab. Die Keller wurden bereits gelenzt. Nachdem die Hochleistungspumpe 5000 l/min in Stellung gebracht wurde, konnte die Feuerwehr aus diesem Einsatz herausgelöst werden. Gegen Mittag konnte nach einem deutlichen Abfall des Pegels die Einsatzstelle Lütjensee verlassen werden. Einsatz Nr. 01-04/18: Einsatzreicher Jahresauftakt für das THW Bad Segeberg weiterlesen

Einsatz Nr. 16/17: Pumparbeiten nach Unwetter in Wedel

Einsatz Nr. 16/17
von 08.10.2017 12:30
bis 09.10.2017 15:00
Ort Wedel (Kreis Pinneberg)
Helfer 11
Fahrzeuge MLW IV WP, Anh.WP, LKW Lbw WP, Börger-Pumpe
Gerät Pumpe 5000 l/min, Tauchpumpen
Anforderer THW Elmshorn
Zusammen-arbeit mit THW Elmshorn
THW Pinneberg
THW HH-Bergedorf
THW HH-Eimsbüttel
Feuerwehr Tangstedt
Feuerwehr Quickborn
Feuerwehr Kreis Steinburg
weitere Infos
Kreisfeuerwehrverband Pinneberg
ndr.de
Sat1-Regional

Bad Segeberg/Wedel, 08.-09.10.2017. Sturmtief “Xavier” hat Norddeutschland fast verlassen. Vielerorts werden die Aufräumarbeiten und die Beseitigung der Schäden noch einige Zeit in Anspruch nehmen. Seit dem gestrigen Samstagnachmittag sind die Einsatzkräfte des THW Elmshorn zusammen mit der Freiwillige Feuerwehr Tangstedt und der Feuerwehr Quickborn sowie dem THW Pinneberg in einem großen Pumpeinsatz in Wedel, Kreis Pinneberg eingesetzt.

Für die THW-Einsatzkräfte der Fachgruppe Wasserschaden/Pumpen (FGr WP) des OV Bad Segeberg war am heutigen Sonntagmittag schon vorzeitig Ende des Wochenendes. Sie wurden durch die THW-Geschäftsstelle Neumünster nachalarmiert, um die umfangreichen Pumparbeiten aufgrund massiver Bedrohung von wichtigen Ackerflächen durch Überflutung in Wedel zu unterstützen.
Einsatz Nr. 16/17: Pumparbeiten nach Unwetter in Wedel weiterlesen

FeuerWerk–Zwei Organisationen, ein Ziel! Ein besonderes Wochenende

Bad Segeberg, 01.09.-03.09.2017. Unter dem Motto „FeuerWerk – Zwei Organisationen, ein Ziel – Feuerwehren und THW“ , stand das vergangene Wochenende der THW-Einsatzkräfte aus der Kreisstadt Bad Segeberg.

Bereits am Freitagabend unterstützten die Helfer der Fachgruppe Wasserschaden/Pumpen (FGr WP) den Ausbildungsdienst der Feuerwehr Wahlstedt. In einer gemeinsamen Ausbildung konnte in einer ehemaligen Kieskuhle, der Aufbau und Betrieb verschiedener großvolumiger Wasserförderungen über 4000 l/min geübt werden. Das Ziel war das Testen von verschiedenen Methoden zur Wasserförderung und Einspeisung von Löschfahrzeugen der Feuerwehr mittels der Hochleistungspumpe 5000 l/min der FGr WP. Die Ausgabe des Löschwassers erfolgte über den von der Feuerwehr Wahlstedt mitgeführten Wasserwerfer auf Anhängerfahrgestell. An dieser Stelle möchten sich die Einsatzkräfte des THW Bad Segeberg bei den Kameraden der Feuerwehr Wahlstedt für die Einladung zu dieser Ausbildung, die tatkräftige Hilfe beim Auf- und Abbau der umfangreichen Schlauchleitungen und natürlich den netten Ausklang des Abends herzlich bedanken.
FeuerWerk–Zwei Organisationen, ein Ziel! Ein besonderes Wochenende weiterlesen

Gemeinsame Ausbildung Wasserförderung

Bad Segeberg, 08.10.2016. Nach einer langen Dürreperiode ist ein Flächenbrand auf einem Feld entfacht. Die Löschguppen der eingesetzten Feuerwehren benötigen zur Betankung ihrer Tanklöschfahrzeuge vier provisorische Wasserentnahmestellen, um Ihre Löschfahrzeuge mit Wasser zu betanken. Hierfür wurden die Einsatzkräfte des THW Bad Segeberg mit den Bergungs- sowie den Fachgruppen Wasserschaden/Pumpen (WP) und Elektroversorgung (E) angefordert, um behelfsmäßige Wasserentnahmestellen zu errichten. Diese sollten an den Regenrückhaltebecken in Strukdorf realisiert werden. Da diese Gewässer an einer vielbefahrenen Straße liegen ist der Eigenschutz und die Verkehrssicherheit zu gewährleisten.
Gemeinsame Ausbildung Wasserförderung weiterlesen

FeuerWerk – Zwei Organisationen, ein Ziel

Bad Segeberg, 19.07.2016. Getreu dem Motto „Feuerwerk – Zwei Organisationen, ein Ziel – Feuerwehren und THW” , besuchte uns am gestrigen Dienstagabend die Nachschubgruppe der Feuerwehr Bad Segeberg unter der Leitung des Gruppenführers Oliver Svensson und des Zugführers des Einsatzzuges Sven Siever.

Mit einem Vortrag durch den Fachberater Malte Westphal des THW Bad Segeberg und anschließender Fahrzeugpräsentation, konnte den Gästen der Feuerwehr die Einsatzmöglichkeiten der Bundesanstalt Technisches Hilfswerk anschaulich dargebracht werden.
FeuerWerk – Zwei Organisationen, ein Ziel weiterlesen

125 Jahrfeier Feuerwehr und Bereichsfest in Bühnsdorf

ühnsdorf, 30.05.2015. An diesem Sonnabend feierte die Freiwillige Feuerwehr Bühnsdorf ihr 125- jähriges Bestehen im Rahmen des Bereichsfestes des 3. Bereichs vom Amt Trave-Land.

Zu dieser Feierstunde waren auch die Kameraden unseres Ortsverbandes eingeladen. Somit machten wir uns mit dem LKW-Ladebordwand und der Börger-Pumpe der Fachgruppe Wasserschaden/Pumpen sowie dem WLF und Abrollbehälter der ÖGA-Ölschaden auf den Weg, um uns dort dem Fachpublikum sowie vielen interessierten Bürgern zu präsentieren.
125 Jahrfeier Feuerwehr und Bereichsfest in Bühnsdorf weiterlesen

Einsatz 15-16/14: Unterstützung Feuerwehr, Pumparbeiten nach Unwetter

Einsatz Nr. 15-16/14
von 22.12.2014 11:49
bis 22.12.2014 18:30
Ort Winsen/Kattendorf
Helfer 15
Fahrzeuge MLW IV WP, LKW WP, Pumpe 5000
Gerät Tauchpumpen
Anforderer Feuerwehr Winsen,
THW Kaltenkirchen
Zusammen-arbeit mit Feuerwehr,
THW Kaltenkirchen
weitere Infos
Hamburger Abendblatt

einsatz Bad Segeberg, 22.12.2014. Am Montagmittag, noch während der Nachkontrolle des Ölschadeneinsatzes am Kleinen Segeberger See wurden die Einsatzkräfte des THW Bad Segeberg erneut, diesmal mit seiner Fachgruppe Wasserschaden/Pumpen zu einem Einsatz in Winsen bei Kaltenkirchen angefordert.

Aufgrund langanhaltender Starkregenfälle drohte auf dem ehemaligen Gelände einer Kiesgrube, ein frisch angelegter großer Teich überzulaufen und angrenzende Wohngebäude bzw. deren Grundstücke zu überfluten. Das Oberflächenwasser konnte nicht mehr versickern.
Einsatz 15-16/14: Unterstützung Feuerwehr, Pumparbeiten nach Unwetter weiterlesen