FGr Sprengen

Die Fachgruppe Sprengen (FGr Sp) übernimmt unter Einsatz der Sprengtechnik Aufgaben zur Rettung von Menschen und Tieren, zur Erhaltung bedeutender Sachwerte sowie zur Beseitigung von Gefahrenquellen.
Im THW-Auslandseinsatz übernimmt sie Aufgaben aus ihrem gesamten Leistungsspektrum.
Die Fachgruppe Sprengen arbeitet bei der Rettung, Bergung, Räumung und verschiedenen Aufgaben der technischen Hilfe unter Einsatz der Sprengtechnik zusammen mit den Bergungsgruppen und insbesondere mit der FGr Räumen. Die FGr Sp rettet eingeschlossene Personen durch Einbruchsprengungen und beseitigt Gefahren an Einsatzstellen.
Die FGr Sp ist an allen Einsätzen des THW beteiligt, bei denen Sprengtechnik und -verfahren zu einem schnellen und sicheren Erfolg bei der Lösung von Einsatzerfordernisse beitragen.
Sie kann durch ihre eigenständige Mobilität relativ schnell und flächendeckend an Einsätzen beteiligt werden. Insbesondere, wenn sprengtechnisch Gebäude- und Bauwerksteile niedergelegt, Zugänge frei geräumt oder geschaffen, Trümmer zerlegt oder geräumt werden müssen. Ferner, wenn Sprengarbeiten im Hoch- und Tiefbaubereich zu unverzüglichen Sicherungsmaßnahmen erforderlich sind.